Future of HR Beiträge

5. Oktober 2021 /

Christen berufen sich u.a. auf Barmherzigkeit und Nächstenliebe; beim Sport wird Fair Play großgeschrieben. Geteilte Werte schaffen ein “Wir-Gefühl” und sind Voraussetzung dafür, dass sich Gemeinschaften bilden. Auch Unternehmen sind Gemeinschaften. Hier kommen Menschen zusammen, um an einem gemeinsamen Ziel zu arbeiten. Doch was können Werte im Unternehmen bewirken und wie können diese gelebt werden?

23. August 2021 /

Ein Blick hinter die Kulissen der letzten sechs Jahre HR Start-up Award verrät so einiges: Was sind typische Charakteristika von HR Start-ups? Wie verändert sich die HR Start-up Szene? Und wer profitiert von der aktuellen Entwicklung?

28. Juli 2021 /

Was ist der wichtigste Erfolgsfaktor von Unternehmen? Richtig: der Mensch. Menschen und ihre Ideen sind die Grundlage aller Innovation und Wertschöpfung. Dies ist nun auch institutionellen Investoren klar geworden, die von Unternehmen unter dem Begriff „Human Capital Management“ mehr Informationen zu Personalthemen fordern. Damit rückt HR in den Fokus des Finanzmarktes – mit weitreichenden Folgen und Chancen.

Die Pandemie hat betriebliches Lernen und Weiterbildung in den digitalen Raum verlegt. Doch digitales Lernen umfasst mehr als Online-Kurse. Dank neuer, IT-basierter Ansätze und dem Einsatz von KI wird das Lernen innoviert und kann an den Wissensstand der Lernenden angepasst werden. Das Ziel: mehr Lust und weniger Frust. Und das gilt für alle Formen des Lernens, unabhängig vom Lernmedium und Lernort.

25. Mai 2021 /

Digitalisierung, Transformation und die Bewältigung der Corona-Krise: Das Personalmanagement steht in Organisationen im Zentrum, wenn es um die wirtschaftlich erfolgreiche Zukunftsgestaltung in bewegenden Zeiten geht. Im Video-Chat für Future-of-HR.com erläutert HR Start-up Award Jury-Mitglied Dr. Michael Prochaska, Vorstand Personal und Recht bei STIHL, wie wichtig hierfür HR-Innovationen von Start-ups sind.

17. Mai 2021 /

Personal-Verantwortliche müssen die Zukunft ihrer Profession auch und gerade in der Corona-Krise aktiv gestalten – eine Zukunft, die maßgeblich von HR-Start-up Innovationen geprägt wird. Hiervon ist HR Start-up Award Jury-Mitglied Dr. Jochen Wallisch, Executive Vice President Human Resources bei Siemens, überzeugt. Im Future-of-HR.com Video-Chat erklärt er, wie Siemens die Zusammenarbeit mit Gründerinnen und Gründern gestaltet.

29. April 2021 /

Mitarbeitende sind keine zu verwaltende Ressource. Sie sind wichtige Stakeholder eines Unternehmens. Insofern gilt es, ihre Erfahrungen mit dem Arbeitgeber durch kundenorientierte Lösungen in HR optimal zu gestalten. Darum geht es beim Konzept Employee Experience – angelehnt an die User Experience bei der Software-Entwicklung. Im Video-Chat berichtet Leon Jacob, warum es gerade in Zeiten von Home Office und Remote Work besonders wichtig ist.

25. März 2021 /

In letzter Zeit ist ein Thema immer wieder prominent diskutiert worden: Onboarding in Zeiten von Home-Office und Remote Work. Viele Stimmen konzentrieren sich dabei nur auf eine Seite der Medaille. Man hört und liest viel über die Herausforderungen für die Unternehmenskultur und Teamstruktur. Diese Facetten sind durchaus wichtig und dürfen nicht vernachlässigt werden, Onboarding umfasst jedoch mehr.

24. Februar 2021 /

Um Unternehmensziele auf das Wirken von Mitarbeitenden zu übertragen, werden sie Ebene für Ebene aufgespalten bis sie zum jeweiligen Verantwortungsbereich passen. So wird jedes Teilstück des Unternehmensziels zu der Funktion transportiert, die es operativ erreichen soll – und in Summe werden auch die übergeordneten Ziele erreicht. Klingt gut? Ja, aber nur in der Theorie. In der Praxis dauert die Zielkaskade viel zu lange, bis sie wirksam wird. Lesen Sie hier, wie es schneller geht.

11. Januar 2021 /

In Krisenzeiten hört man viel von Stellenabbau, doch nur wenig über Mitarbeiterbindung. Dabei ist aktives Retention Management in HR zentral, vor allem wenn Unternehmen erfolgskritische Mitarbeitende nicht aufgrund der Folgen hoher Fluktuation verlieren wollen. Wer in und über die wirtschaftliche Coronakrise hinaus handlungsfähig bleiben will, sollte die Bindung von Mitarbeitenden 2021 auf dem Zettel haben. Ein Impuls für das neue Personalmanagement-Jahr.