Erfolg braucht Kompetenz

Kompetenz ist einer der prominentesten personalwirtschaftlichen Begriffe. Und John Erpenbeck ist wohl einer der prominentesten Vordenker in Sachen Kompetenzdiagnostik und Kompetenzmessung. Jan Weilbacher, Chefredakteur des Human Resources Manager, hat sich für die Online-Plattform des Magazins mit John Erpenbeck, Jahrgang 1942, über dessen Leben und dessen wissenschaftliche Erkenntnisse unterhalten (Link am Ende dieses Beitrags).

Die Lektüre des Interviews lohnt sich. Denn John Erpenbeck steht für einen zukunftsweisenden Kompetenzbegriff: Kompetenz ist für ihn „die Fähigkeit in dynamischen, komplexen und offenen Situationen selbstorganisiert und kreativ zu handeln“. Und genau diese Fähigkeit wird immer wichtiger, weil unsere Wirtschaftswelt sich immer schneller dreht und stets neue Herausforderungen und Überraschungen bietet. Einstudiertes Wissen allein führt hier nicht weiter.

Doch worauf kommt es an? Aus Sicht von John Erpenbeck

  • auf eine klar definierte Unternehmensstrategie, aus der relevante Kompetenzen abgeleitet werden können,
  • auf Handlungsanker, die den Mitarbeitern Orientierung geben,
  • auf eine Personalentwicklung, die nicht an Defiziten ansetzt, sondern die vorhandenen Kompetenzen weiter stärkt
  • und auf praktische Herausforderungen, durch die Mitarbeiter gewissermaßen wachsen können und fitter werden.

Entscheidend sind jedoch auch die geeigneten Leute: Sie sollten lernfähig sein und sich selbst organisieren und sich verändern können. Dann können Unternehmen auch agil auf neue Lagen reagieren. Und welche Kompetenzen haben den Physiker, Kognitionswissenschaftler und Kompetenzexperten John Erpenbeck auf seinem beeindruckend vielseitigen Lebensweg so erfolgreich gemacht? Er meint: „Neugierde und Spieltrieb“.

Wir sind auch neugierig: Welche Erfahrungen haben Sie mit Kompetenzmodellen gemacht? Worauf kommt es aus Ihrer Sicht an? Auf Ihren Kommentar freuen wir uns!

Und hier geht’s zum Interview.

 

Schreibe den ersten Kommentar

Schreiben Sie einen Kommentar

Ihre E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind markiert *