Future of HR Posts

13. Dezember 2017 /

Digitalisierung im Dauerlauf: Chatbots beantworten unsere Fragen, Künstliche Intelligenz (KI) und Robotics machen Karriere. Verlieren Mitarbeiter und das Personalmanagement deshalb an Bedeutung?… » weiterlesen

9. November 2017 /

Zugegeben: HR-Abteilungen haben mit Einsiedlerkrebsen nicht viel gemeinsam. Doch die Schalentiere müssen regelmäßig einen Prozess durchleben, der eine Metapher für Change-Prozesse im Personalmanagement sein kann: der wachstumsbedingte Wechsel des geliehenen Schneckenhauses – einer der gefährlichsten Abschnitte im Leben eines Einsiedlerkrebses.… » weiterlesen

24. Oktober 2017 /

In Zeiten agiler Organisation und #NewWork ist es wichtig, sich mit einer zentralen Frage zu beschäftigen: Wenn sich die Arbeitswelt um uns herum verändert, wie verändert sich dann die Vergütung?… » weiterlesen

5. September 2017 /

Das Thema „Funktionsbewertung“ setzen immer mehr Personalbereiche weit oben auf ihre Agenda – zum einen aus aktuellen juristischen Gründen und zum anderen, weil eine schnelle und flexible Funktionsbewertung die Basis eines dynamischen geschäftsorientierten HR-Managements ist.… » weiterlesen

17. August 2017 /
Risiken werden zu Gefahren, wenn man sie nicht beachtet. Und sie werden zu Chancen, wenn man sie in den Blick nimmt. Deutlich wird dies auch an einer bestimmten Mitarbeitergruppe: den Experten – also zum Beispiel den Ingenieuren und Chemikern, den Informatikern und Entwicklern, den Einkäufern und den Key Account Managern.
10. Mai 2017 /
Arbeitswelten verändern sich nicht als Selbstzweck, sondern im Zuge externer Veränderungen. Digitalisierung, Industrie 4.0, das Internet der Dinge verändern die Dienstleistungsgesellschaft und damit viele ihrer Jobs und der dazugehörigen Arbeitswelten in beispielloser Art und Weise. Dr. Stephan Schmid beleuchtet die Konsequenzen für HR und HR-Manager.
30. Januar 2017 /
Die Digitalisierung von Geschäftsmodellen und ihre Auswirkung auf die Arbeitswelt sind mit die spannendsten Aufgabenbereiche, denen sich HR in den nächsten Jahren stellen muss. Kai Anderson (Promerit AG), Dr. Matthias Meifert (HRpepper) und Michael Kramarsch (hkp///group) im FOHR-Interview.
11. Oktober 2016 /
Letzte Woche machte eine Studie der Böckler-Stiftung zur Vergütungsspanne von Vorständen zum durchschnittlichen Mitarbeiter die Runde, siehe u.a. auf Spiegel online. Das Echo auf diese Analyse zur sogenannten Manager to Worker Pay Ratio war wieder groß. Aber warum reizt der Verdienst von den wenigen Vorständen im DAX so viele andere Menschen so sehr?
19. August 2016 /
Wie sieht die Arbeit der Zukunft aus? Dazu zwei Beispiele, um mögliche Herausforderungen zu benennen, die auf die Unternehmen und die HR-Abteilungen zukommen werden. Beispiel eins: Ein Weltkonzern hat eine wichtige Position ausgeschrieben.
12. Juli 2016 /
„Kompetenz“ ist einer der prominentesten personalwirtschaftlichen Begriffe. Und John Erpenbeck, Jahrgang 1942, ist wohl einer der prominentesten Vordenker in Sachen Kompetenzdiagnostik und -messung. Jan Weilbacher, Chefredakteur des Human Resources Manager, im Gespräch mit John Erpenbeck zu dessen Leben und wissenschaftlichen Erkenntnissen.